Bestimmung der TS- und OS-Gehalte von Ausgangsmaterialien für die Feststoffvergärung

BFE Projekt 102112 / 152631

Die Studie enthält die Ergebnisse von Probenahmen bei Biomasse-Ausgangsmaterialien in Feststoffvergärungsanlagen in der Schweiz. Ziel der Untersuchungen ist es, je nach Art und Herkunft der Ausgangsmaterialien charakteristische TS- (Trockensubstanz)- und OS-Gehalte (Organische Substanz) zu erfassen. Die Messwerte sollen als Grundlage für die Anlageplanung oder für Ökobilanzen dienen.

Bestimmung der TS- und OS-Gehalte von Ausgangsmaterialien für die Feststoffvergärung

Bei vier Anlagen zur Feststoffvergärung werden Proben von zerkleinertem, möglichst homogenem Ausgangsmaterial genommen. Die Anlagen unterscheiden sich in der Art der angenommenen biogenen Abfälle. Die Witterung am Tag der Probenahme wird festgehalten, um festzustellen, ob diese den TS-Gehalt beeinflusst. Folgende Schlussfolgerungen können aus der Analyse der Daten gezogen werden.

Die TS- und OS-Gehalte können stark schwanken. Die TS-Gehalte des biogenen Abfallgemisches hängen vom Herkunftsort sowie der Art der Substrate ab. Substratgemische mit vielen Abfällen aus Gewerbe- und Gastrobetrieben haben einen tieferen TS-Gehalt, da diese teilweise flüssiges Material entsorgen (TS <25%). Substratgemische mit viel Gartenabraum, haben einen höheren TS-Gehalt, da mehr holziges Material verarbeitet wird (>40%). In Mittellandgemeinden gibt es im Allgemeinen mehr Gartenbesitzer und weniger Gewerbe- und Gastrobetriebe als in Städten, weshalb der TS-Gehalt tendenziell höher liegt. Während der Vegetationsperiode liegen die TS-Eingangswerte generell tiefer (mehr Gras, weniger Holz). Die nasse Witterung scheint keinen signifikanten Einfluss auf den TS-Gehalt zu haben. Der OS-Gehalt beträgt bei Substratgemischen mit hohem Anteil an Haushalts- und Gewerbeabfällen durchschnittlich 77% der TS und ist eher höher als bei Chargen mit hohem Anteil Gartenabraum. Die am Gartenabraum anhaftenden mineralischen Anteile, wie z.B. Erde, verringern den OS-Gehalt.


Zum Seitenanfang
Letzte Änderung 16.09.2015