Benchmarking Biogas

Aufbau eines Benchmark Systems für landwirtschaftliche Biogasanlagen in der Schweiz

Der Bericht beschreibt die Entwicklung und den Aufbau eines Benchmark Systems für landwirtschaftliche Biogasanlagen in der Schweiz.

Benchmarking Biogas

Die Biogaserzeugung etabliert sich zunehmend als neuer Betriebszweig in der Landwirtschaft. In der Schweiz sind derzeit rund 90 landwirtschaftliche Biogasanlagen in Betrieb. Bisher gab es in der Schweiz noch kein System, um die Effizienz und den Erfolg der Biogaserzeugung systematisch zu untersuchen. Zur vergleichenden Bewertung landwirtschaftlicher Biogasanlagen sind betriebs- und anlagenspezifische Kennzahlen unerlässlich. Sie ermöglichen neben einer klassischen Analyse der Einzelanlage vor allem anlagenübergreifende Vergleiche. Um dies zu ermöglichen, müssen die eingesetzten Bewertungskriterien branchenweit definiert und festgelegt werden.

Im Rahmen der Studie wurde ein Benchmark System für landwirtschaftliche Biogasanlagen aufgebaut. Bereits in der ersten Pilotphase konnten schweizweit 20 Biogasanlagen gewonnen werden. Basierend auf in diesen Biogasanlagen erhobenen Daten erfolgt ein Vergleich unter den Anlagen und mit Referenzanlagen (best practice) hinsichtlich des optimalen Betriebs. Dieser Vergleich ermöglicht es, anhand verschiedener Parameter Optimierungspotentiale auf Stufe Einzelanlage zu identifizieren. Das Benchmarking soll gemäss vorliegendem Schlussbericht einen kontinuierlichen Optimierungsprozess der Biogasanlagen unterstützen und zu einer höheren Effizienz sowie einer Verbesserung der Wirtschaftlichkeit beitragen.


Zum Seitenanfang
Letzte Änderung 17.01.2017