Green Gas

Facilitating a future green gas grid through the production of renewable gas

Der vorliegende Bericht der IEA (International Energy Agency) Bioenergy beschreibt die Vorteile der Nutzung sowie verschiedene Technologien zur Erzeugung von Biogas und geht dabei auf ausgewählte Länder konkreter ein.

Green Gas

Um dem Klimawandel entgegenzuwirken müssen nachhaltige, dekarbonisierte und erneuerbare Energiesysteme entwickelt werden. Erneuerbares Biogas kann dabei einen bedeutenden positiven Einfluss auf diese zukünftigen Systeme haben. Die Vergasung und anschliessende Methanisierung von Biomasse sowie Power-to-Gas Systeme können wichtige Schlüsseltechnologien für ein grünes Gasnetz sein.
Die Leitpläne zur verstärkten Nutzung von Biogas in Irland, Niederlande, dem vereinigten Königreich, Italien und Dänemark werden analysiert. Vorausgesetzt alle Massnahmen werden umgesetzt, würden 26 %, 24 %, 8 %, 44 % beziehungsweise 75 % des Erdgasbedarfs der einzelnen Länder durch Biogas gedeckt werden. Unter der Annahme, dass 2050 dieselbe Menge an Erdgas verbraucht wird, ergibt sich für dieses Jahr ein potentiell erneuerbarer Anteil des Erdgasbedarfs in Europa von 76 %.
Auch die Kaskadennutzung von Bioenergie kann ein bedeutsames Werkzeug zur Maximierung des Biogasertrags darstellen. Beispiele dieser Kaskaden sind etwa die Nutzung von CO2 aus Biogasanlagen in Power-to-Gas-Systemen oder auch die Verwendung von Sauerstoff aus Elektrolyse für die Vergasung von Biomasse.


Zum Seitenanfang
Letzte Änderung 01.12.2018